Schornsteinfeger ko

Schornsteinfeger ko

Forum der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Portal :
www.Kontra-Schornsteinfeger.de
Impressum Joachim Datko, Regensburg - webmaster@monopole.de


27.06.2017, 07:09
Übersicht Hilfe Suche Kalender Login Registrieren
News: Infos :

 "Ebenso prangerte Pfister den "Giftzahn Bürokratie" an, wie er vom Mittelstand beklagt werde."

Als konkretes Beispiel nannte er das neue Schornsteinfeger-Handwerksgesetz

Baden-Württemberg - Wirtschafstminister - Ernst Pfister ( FDP )
http://www.schwaebische.de/lokales/tuttlingen-spaichingen-trossingen/tuttlingen_artikel,-Branche-setzt-auf-Modernisierung-_arid,2885129.html

+  Schornsteinfeger ko
|-+  Heiztechnik - Schornsteinfeger-Problem
| |-+  Gas
| | |-+  Gas Hausschau, jährliche Überprüfung Gas-Hausinstallation, kann selbst ...
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Gas Hausschau, jährliche Überprüfung Gas-Hausinstallation, kann selbst ...  (Gelesen 21156 mal)
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« am: 18.02.2010, 14:39 »

Seit 2008 gibt es eine neue Technische Regel für Gas-Installationen:
( Ab 04.2008 nach dem DVGW (Arbeitsblatt G 600) "Technische Regel für Gasinstallation" ( TRGI ) http://www.dvgw.de/gas/gasanwendung/gasinstallation-trgi/ )

Zur Verkehrssicherung soll die Gas-Hausinstallation jährlich überprüft werden. Kann auch selbst durchgeführt werden oder z. B. durch einen Hausmeister.

Siehe:
http://www.gat-dvgw.de/fileadmin/gat/PDF_Vortragsarchiv_04/zingrefe_ms_01.pdf

- mit Checkliste

- Mindestens alle 12 Jahre eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung der Inneninstallation durch eine Fachfirma

Hat nichts mit Schornsteinfegern zu tun! Die Schornsteinfeger versuchen allerdings damit ins Geschäft zu kommen
« Letzte Änderung: 24.03.2010, 07:45 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #1 am: 06.08.2010, 12:26 »

RA Wolf-Bodo Friers, Geschäftsführer Haus & Grund Frankfurt am Main e.V.:
Kontrolle der Gasheizung Vorwürfe gegen Schornsteinfeger. hr-online.de, 18.02.2010
 
"Mit ihren Werbeschreiben würden Schornsteinfeger die Haus- und Wohnungsbesitzer verunsichern, sagt Wolf-Bodo Friers, Geschäftsführer von Haus und Grund in Frankfurt. Das Gebaren mancher Schornsteinfeger sei unseriös. Sie böten eine Leistung an, die auch andere oder die Besitzer selbst erbringen könnten - und verlangten eine Gebühr, die man sich sparen könne."
Siehe:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=34954&key=standard_document_38727527
Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #2 am: 22.08.2010, 10:34 »

Einige Tipps ohne Gewähr:

- Absperreinrichtungen
--- frei zugänglich
--- in technisch gutem Zustand

- Gaszähler
--- frei zugänglich
--- in technisch gutem Zustand

- Gasleitungen
--- in gutem Zustand
--- keine Zweckentfremdung, nichts anlehnen oder aufhängen

--- Gasgeruch
--- kein Gasgeruch

- Zuluft für Verbrennung
--- Ausreichende Zuluft für Verbrennung

- Eventuelle Schlauchleitung
--- in einwandfreiem Zustand und ohne Knick

- Flamme
--- falls man die Flamme sieht: sie sollte blau brennen

- Gasgeräte
--- Reparaturen nur von Fachleuten
--- kein Ruß
--- keine eigenartigen Geräusche
--- bei Auffälligkeiten Reparatur veranlassen

Weitere Infos:
http://www.dvgw.de/gas/informationen-fuer-verbraucher/der-jahres-check-im-haus/liste-fuer-den-jahrescheck/

- Wenn Sie einen Handwerksbetrieb beauftragen, fragen Sie vorher, was es kostet. Handwerksbetriebe schicken gerne zwei Personen, die Sie zahlen müssen, meist reicht eine. Handwerksbetriebe haben manchmal die notwendigen Sachen nicht dabei, dass sollte nicht auf Ihre Kosten gehen, sprechen Sie genau ab, was zu tun ist.
« Letzte Änderung: 15.03.2011, 08:46 von Joachim Datko » Gespeichert
gr
Full Member
***
Beiträge: 11

Schornsteinfeger-Kosten: Oft nutzlos und teuer


« Antwort #3 am: 14.03.2011, 21:40 »

Mir wurde diese "Schau" letztes Jahr angeboten, also bloss eine "visuelle" Kontrolle, was meines Erachtens (nur) einer Sichtprüfung gleichkommt. Preis: 19 EUR*.  Und was steht im Kleingedruckten*?
*"..... Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer". *

Soweit mir bekannt ist, muss den privaten Endverbrauchern der Bruttopreis genannt werden, da ansonsten gegen die Preisauszeichnungsvorschriften verstossen wird ...............

Oder gibt's da wieder mal eine Ausnahme für diesen "hoheitlichen" Berufsstand?

Die heimischen Stadtwerke jedenfalls geben sich mit "schauen" nicht zufrieden. Die fahren etwa alle zwei Jahre mit einem Gestell auf zwei Rädern, das ein Messgerät beinhaltet, genau über der unterirdisch gelegenen Gasleitung durch den Garten und versichern mir, dass mit diesem Gerät evtl. unterirdische Lecks entdeckt werden können .........

 
Gespeichert

gr
Full Member
***
Beiträge: 11

Schornsteinfeger-Kosten: Oft nutzlos und teuer


« Antwort #4 am: 15.03.2011, 20:25 »

Nachtrag:
Auf dem "Schau"-Werbeblatt ist auch noch auf beiden Seiten das Zertifikat "Zertifiziertes QM/UM System nach ISO ........ DIN EN ISO ........  LGA InterCert Ein Unternehmen des TÜV Rheinland"  enthalten ........

Werden jetzt Verstöße gegen die Preisauszeichnungspflicht auch noch zertifiziert?
Gespeichert

Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2005, Lewis Media Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS