Schornsteinfeger ko

Schornsteinfeger ko

Forum der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Portal :
www.Kontra-Schornsteinfeger.de
Impressum Joachim Datko, Regensburg - webmaster@monopole.de


21.10.2017, 05:10
Übersicht Hilfe Suche Kalender Login Registrieren
News: Infos : Wie lösen Länder, die keinen Nationalsozialismus hatten, der ihr Land in Kehrbezirke für Schornsteinfeger eingeteilt hat, die Schornsteinfeger-Frage?
===
z.B. Kanada:
"Hab' hier in Kanada noch nie einen Schornsteinfeger gesehen!! Dabei gibt's hier eine Menge mehr [Holzfeuer-] Kamine als in Deutschland - - geht offensichtlich auch ohne die Zunft."
http://www.seniorentreff.ch/diskussion/threads/thread3184.php
mehr:
http://www.kontra-schornsteinfeger.de/schornsteinfeger-international.html

+  Schornsteinfeger ko
|-+  Verschiedenes
| |-+  Offene Diskussion
| | |-+  Klimawandel
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Klimawandel  (Gelesen 15562 mal)
Pauly
Full Member
***
Beiträge: 16


« am: 23.04.2010, 19:05 »

Der Klimawandel - dieser wird immer so gern von den Russis bemüht, um ihr Tun zu rechtfertigen - scheint nicht zu kommen. Wir sind da,so scheint es, einer Lüge aufgesessen

http://www.science-skeptical.de/blog/wie-top-wissenschaftler-versuchen-das-zwei-grad-ziel-zu-rechtfertigen-und-scheitern/002421/


 ??? und  :o
 
« Letzte Änderung: 07.06.2010, 07:34 von Joachim Datko » Gespeichert
robll
Jr. Member
**
Beiträge: 5


« Antwort #1 am: 14.09.2010, 13:22 »

Mich wundert, dass hier niemand was zu dem Post geschrieben hat. Ich finde wahrscheinlich ist an den Aussagen zu dem Klimawandel schon was wahres dran, aber ich glaube es ist nicht so drastisch wie es oft dargestellt wird. Es gibt ja auch einige Wissenschaftler die behaupten das an dem Klimawandel gar nichts dran ist. Ich denke die Wahrheit liegt sicherlich wiedermal irgendwo in der Mitte.
Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #2 am: 14.09.2010, 19:16 »

Mich wundert, dass hier niemand was zu dem Post geschrieben hat. Ich finde wahrscheinlich ist an den Aussagen zu dem Klimawandel schon was wahres dran, aber ich glaube es ist nicht so drastisch wie es oft dargestellt wird. Es gibt ja auch einige Wissenschaftler die behaupten das an dem Klimawandel gar nichts dran ist. Ich denke die Wahrheit liegt sicherlich wiedermal irgendwo in der Mitte.

Man darf auch Wissenschaftlern nicht trauen. Häufig lenkt das Vorurteil die Aussagen. Manchmal glauben auch Wissenschaftler die Welt verbessern zu müssen und argumentieren auf ein bestimmtes Ziel hin, so erhält man subjekte Aussagen, anstatt eine objektive Beschreibung.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2005, Lewis Media Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS