Schornsteinfeger ko

Schornsteinfeger ko

Forum der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Portal :
www.Kontra-Schornsteinfeger.de
Impressum Joachim Datko, Regensburg - webmaster@monopole.de


22.08.2017, 07:28
Übersicht Hilfe Suche Kalender Login Registrieren
News: Infos:
Machen Sie mit!
- In den Regionalgruppen der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol
- Als Moderator im Forum schornsteinfeger-ko.de
- Schreiben von Kommentaren, Artikeln und Foreneinträgen
- ...

+  Schornsteinfeger ko
|-+  Schornsteinfeger - Bürokratie-Horror
| |-+  Schornsteinfeger Medien
| | |-+  Kommentare zu Artikeln im Internet
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] Drucken
Autor Thema: Kommentare zu Artikeln im Internet  (Gelesen 179835 mal)
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #120 am: 25.03.2011, 13:00 »

Mein Kommentar zu: http://www.nwzonline.de/Region/Stadt/Oldenburg/Artikel/2568689/Schornsteinfeger-duerfen-auf-fremde-Daecher.html

=====

Bezirksschornsteinfeger-System führt meiner Meinung nach zur Ausbeutung

Ab 1935 hat die nationalsozialistische Regierung deutschlandweit auf Wunsch der Schornsteinfeger Bezirksschornsteinfeger eingeführt.

Seit dieser Zeit sind meiner Ansicht nach die Bürger den Schornsteinfegern zur Ausbeutung freigeben. Das wird auch in Zukunft leider bleiben.

Ich habe eine Erdgasheizung, die braucht keinen Schornsteinfeger, der Schaden beträgt jedes Jahr 60 €.





Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Da tragen Politiker dafür Sorge, dass ich für nutzlose Tätigkeiten ausgebeutet werde.

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Joachim Datko, Elektromechaniker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern

=======

NWZonline hat den Kommentar leider mit der folgenden Mitteilung gelöscht!

"Datko
- 25.03.2011 13:19 Uhr
Dieser Kommentar wurde aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen des Leserforums entfernt. Vielen Dank für Ihr Verständnis. "

« Letzte Änderung: 01.08.2013, 18:42 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #121 am: 30.03.2011, 07:53 »

Mein Kommentar zu: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vom-kaminfeger-zum-umwelttechniker.2fb004cb-4a82-4934-8f34-8d5d70a20cd2.html

=====

Schornsteinfeger, unverschämte Abkassierer!

Das Bezirksschornsteinfegersystem wurde ab 1935 von den Nationalsozialisten auf Wunsch der Schornsteinfeger deutschlandweit eingeführt. --- Viele Tätigkeiten sind nutzlos. --- Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger: --- "Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt." Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009 --- Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt. --- Joachim Datko - Ingenieur, Physiker - Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern - Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
« Letzte Änderung: 30.03.2011, 07:55 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #122 am: 03.04.2011, 07:15 »

Siehe: http://www.austriantimes.at/news/Around_the_World/2011-03-28/31768/Sweeping_Powers_

"If they refuse, the sweep can order police to force entry into the property "

Es gibt eine Kommentar-Funktion

====

Siehe auch: http://www.kingtools.de/tools/guestbook/index.php?id=612
Eintrag 2231 - vom 02.04.11 um 22:02 Uhr

« Letzte Änderung: 03.04.2011, 09:29 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #123 am: 04.04.2011, 14:24 »

Mein Kommentar zu: http://www.mt-online.de/lokales/porta_westfalica/4354663_Als_Lehrling_ist_er_aus_dem_Knast_getuermt.html

=====

Schornsteinfeger lasten meiner Ansicht nach wie ein Fluch auf unserer modernen Heiztechnik!

Bei uns beträgt der Schornsteinfegerschaden jährlich 60 €, unsere Erdgasheizung braucht keinen Schornsteinfeger.

Was kostet Sie das deutsche Schornsteinfegersystem?

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.

Beispiele:
Ölheizung: Dieter Ortlam, Professor, Dr. :
"Die Arbeit des Schornsteinfegers ist überflüssig, zu teuer und schädlich für den Kamin." Bei seiner Ölheizung: "Rückstände aus Mörtel und Steinchen, aber keinen schwarzen Ruß gefunden"
===
Gasheizung: Peter Kölsch, Physiko-Chemiker, Dr. :
"Aus meiner Sicht als Physiko-Chemiker sind die Tätigkeiten des Schornsteinfegers an meiner Gas-Brennwerttherme unnötig. Die Kosten sind astronomisch."
===
Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : kontra-schornsteinfeger.de
Forum: schornsteinfeger-ko.de

====

Wir sind gerne bereit Presseanfragen schriftlich zu beantworten. Falls Sie Abonnent einer Zeitung sind, die einen unkritischen Schornsteinfegerartikel gebracht hat, der Sie verärgert hat, können Sie sich bei der Redaktion beschweren, es ist nicht Ihre Aufgabe Propaganda für Ihre Feinde zu finanzieren.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: webmaster@monopole.de
« Letzte Änderung: 04.04.2011, 18:17 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #124 am: 13.04.2011, 16:57 »

Mein Kommentar zu: http://www.freies-wort.de/nachrichten/regional/neuhaus/art30273,1391635
=====

Vorsicht Kostenfalle, wie beim Schornsteinfeger

Deutschland ist das Land der Abkassierer. Wenn sich Abkassierer erst einmal eingenistet haben, dann geht die Gebührentreiber richtig los, das ist zumindest meine Erfahrung.

Wir haben eine Erdgasheizung, die braucht keinen Schornsteinfeger, der jährliche Schornsteinfegerschaden 60 €.

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:


"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Wenn also zu viele unnütze Schornsteinfeger da sind, denkt der Politiker, dann sollen sie uns eben ausbeuten.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
« Letzte Änderung: 13.04.2011, 17:54 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #125 am: 20.04.2011, 11:27 »

Mein Kommentar zu: http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Ammerland/Westerstede/Artikel/2587715/Schornsteinfeger-schauen-nicht-in-die-Roehre.html

=====

Ausbeutung durch Schornsteinfeger bleibt leider!

Deutschland ist ein Land der Abkassierer. Wenn sich Abkassierer erst einmal eingenistet haben, dann geht die Gebührentreiberei richtig los, das ist zumindest meine Erfahrung.

Haus & Grund Berlin - Präsident Kornemann

"Statt mehr Wettbewerb und sinkende Gebühren käme es durch das neue Gesetz lediglich zu einem noch höheren bürokratischen Aufwand und entsprechend steigenden Kosten. "

Siehe:
http://www.kn-online.de/schleswig_holstein/aus_dem_land/?em_cnt=14241

Bei moderner Heiztechnik sind Schornsteinfeger weitgehend unnütze Kostentreiber:

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. "
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de

=====

Ausbeutung durch Schornsteinfeger bleibt leider!

Deutschland ist ein Land der Abkassierer. Wenn sich Abkassierer erst einmal eingenistet haben, dann geht die Gebührentreiberei richtig los, das ist zumindest meine Erfahrung.

Haus & Grund Berlin - Präsident Kornemann

"Statt mehr Wettbewerb und sinkende Gebühren käme es durch das neue Gesetz lediglich zu einem noch höheren bürokratischen Aufwand und entsprechend steigenden Kosten. "

Bei moderner Heiztechnik sind Schornsteinfeger weitgehend unnütze Kostentreiber:

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. "
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker

Sie finden weitere Infos zum Widerstand gegen das Schornsteinfegermonopol im Internet
« Letzte Änderung: 20.04.2011, 15:55 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #126 am: 26.04.2011, 17:24 »

Mein Kommentar zu: http://www.rechtslupe.de/verwaltungsrecht/schornsteinfeger-als-eu-dienstleister-328421

=====

Nationalsozialistische Regierung und Schornsteinfeger schuld am Schornsteinfeger-Bürokratismus

Ab 1935 hat die nationalsozialistische Regierung auf Wunsch der Schornsteinfeger deutschlandweit Bezirksschornsteinfeger eingeführt, ein Horror für viele Menschen.

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Aus meiner Sicht handelt es sich um eine Ausbeutesystem, unser Schornsteinfegerschaden beträgt jedes Jahr ungefähr 60 Euro.

Der Lobbyismus lastet wie ein Fluch auf unserer repräsentativen Demokratie.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #127 am: 03.05.2011, 13:55 »

Mein Kommentar zu: http://www.dtoday.de/regionen/lokal-wirtschaft_artikel,-Schornsteinfeger-dringend-gesucht-_arid,58966.html

====

Deutschlands Schornsteinfeger-Horror!

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Unser Schornsteinfeger-Schaden beträgt 60 € pro Jahr.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Da tragen CDU Politiker Sorge, dass ich von Schornsteinfegern abkassiert werde. Unsere repräsentative Demokratie ist zum Eldorado für Abkassierer verkommen.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
« Letzte Änderung: 03.05.2011, 14:12 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #128 am: 04.05.2011, 18:01 »

Mein Kommentar zu: http://www.schwaebische-post.de/552474/

=====

Kein Bargeld an Schornsteinfeger

Das Bezirksschornsteinfegersystem wurde ab 1935 auf Wunsch der Schornsteinfeger deutschlandweit eingeführt. Der damalige Reichskanzler war ohne Schulabschluss, entsprechend waren die Gesetze.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009

Da tragen CDU Politiker Sorge, dass ich von Schornsteinfegern abkassiert werde. Unsere repräsentative Demokratie ist zum Eldorado für Abkassierer verkommen.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de

=====

Schreiben auch Sie Ihre Meinung zum Schornsteinfegerproblem!
« Letzte Änderung: 04.05.2011, 18:37 von Joachim Datko » Gespeichert
twmueller
Full Member
***
Beiträge: 68



« Antwort #129 am: 05.05.2011, 17:46 »

Zum Zeitungsartikel: "Kein Bargeld an Schornsteinfeger"
http://www.schwaebische-post.de/552474/
wurde von mir folgender Kommetar eingestellt:



Im Zusammenhang mit dem vorstehenden Artikel kann allen Lesern nur dringend abgeraten werden, Schornsteinfeger-Rechnungen DIREKT und BAR zu bezahlen.

Bereits aus steuerrechtlichen Gründen (Abzug haushaltsnaher Dienstleistungen) MUSS die Zahlung BARGELDLOS mit BANKBELEG erfolgen.

Aber auch aus ganz praktischen Gründen sollte nicht SOFORT gezahlt werden. Die Kosten, die ein Schornsteinfeger in Rechnung stellen darf, sind als Anlage zur Kehr- und Überprüfungesordnung (KÜO) gesetzlich geregelt. Es lohnt sich, die Rechnung diesbezüglich zu prüfen. Dies ist jedoch ad hoc beim Besuch des Fegers kaum möglich. Da es zudem im Gesetz KEINE Bestimmung gibt, die eine SOFORTIGE Zahlung vorsieht, sollte man die Rechnung in Empfang nehmen, diese in Ruhe prüfen und nur dann bezahlen, wenn keine Einwendungen bestehen.

Bei Unklarheiten hilft vielleicht ein Blick ins Forum: http://sfr-reform.carookee.com weiter.


Gespeichert

Thomas W. Müller
Tel.: (06134) 56 46 20
Mail: post@sfr-reform.de
URL: http://www.sfr-reform.de
P.S. Ich freue mich über jeden persönlichen Kontakt !
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #130 am: 05.05.2011, 20:18 »

Mein Kommentar zu : http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article13347576/Gebuehren-fuer-Schornsteinfeger-steigen-deutlich.html

=====

Schuld sind die Nationalsozialisten, sie haben ab 1935 auf Wunsch der Schornsteinfeger Bezirksschornsteinfeger eingeführt. Seit dieser Zeit sind die Bürger Opfer der Schornsteinfeger.

Der ewige Dank der Schornsteinfeger an die Nationalsozialisten (aus einem Fragment):

"Berufskameraden, Meister, ... In der Geschichte unseres Handwerks wird das Jahr 1935 für immer an hervorragender Stelle genannt werden müssen"

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Verflucht sei der Lobbyismus!

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #131 am: 06.05.2011, 07:43 »

Mein Kommentar zu: http://www.derwesten.de/staedte/hattingen/Von-Kaminen-und-Oefen-id4613321.html

=====

Schornsteinfeger als Ausbeuter

Unser Schornsteinfegerschaden beträgt über 60 € pro Jahr!



Es liegt ein Fluch auf unserer modernen Heiztechnik, es ist der Schornsteinfeger-Lobbyismus.

Unsere repräsentative Demokratie ist zu einem Lobbystaat verkommen.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de

=====

Schreiben Sie bitte auch einen Kommentar und / oder einen Leserbrief!
Verbreiten Sie bitte unsere Internetadressen
« Letzte Änderung: 01.08.2013, 18:44 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #132 am: 10.05.2011, 12:40 »

Mein Kommentar zu: http://www.mt-online.de/lokales/minden/4465679_schornsteinfeger_gruenden_firma.html

=====

Schornsteinfeger sind für viele Menschen unnütz und ein teures Ärgernis!

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Bei uns beträgt der Schornsteinfegerschaden jedes Jahr 60 €.

Auch ihre Leser werden von den Schornsteinfegern abkassiert!

Ich bin gerne bereit Presseanfragen zu den Schornsteinfegerkosten schriftlich zu beantworten.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de

=====

Machen Sie mit, schreiben Sie ihre Meinung!
« Letzte Änderung: 10.05.2011, 15:18 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #133 am: 11.05.2011, 13:36 »

Mein Kommentar zu: http://news.immobilo.de/2011/05/10/3267-preiserhoehungen-bei-schornsteinfegern-mehr-geld-fuers-fahren/

=====

Schornsteinfeger - Abkassierer

Seit die Nationalsozialisten auf Wunsch der Schornsteinfeger ab 1935 deutschlandweit Bezirksschornsteinfeger eingeführt haben, sind die Bürger den Schornsteinfegern ausgeliefert.
http://www.schornsteinfeger-ko.de/index.php?topic=2905.0

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126



Bei uns beträgt der Schornsteinfegerschaden über 60 € pro Jahr.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker - Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de

=====

Machen Sie mit, schreiben Sie ihre Meinung!
« Letzte Änderung: 01.08.2013, 18:44 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #134 am: 13.05.2011, 07:42 »

Mein Kommentar zu: http://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Wettbewerb-rund-um-den-Kamin;art767,6119399

=====

Schornsteinfeger bei moderne Heiztechnik weitgehend unnütze Abkassierer

Ulrike Kirchhoff, Vorsitzende des Eigentümerverbandes Haus & Grund Bayern: Ein Schuss in den Ofen, Süddeutsche Zeitung, 16.11.2008

"Die Neuregelungen erzeugen ein riesiges Bürokratiemonster, ..."

Bei uns beträgt der jährliche Schornsteinfegerschaden über 60 €. Die Schornsteinfeger leben auf Kosten der Bürger wie die Maden im Speck. Bei moderner Heiztechnik sind sie weitgehend unnütz.

Beispiele:
Ölheizung: Dieter Ortlam, Professor, Dr. :
"Die Arbeit des Schornsteinfegers ist überflüssig, zu teuer und schädlich für den Kamin." Bei seiner Ölheizung: "Rückstände aus Mörtel und Steinchen, aber keinen schwarzen Ruß gefunden"
===
Gasheizung: Peter Kölsch, Physiko-Chemiker, Dr. :
"Aus meiner Sicht als Physiko-Chemiker sind die Tätigkeiten des Schornsteinfegers an meiner Gas-Brennwerttherme unnötig. Die Kosten sind astronomisch."
=====

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

==========================================================

Unsere Politiker und Ministerialbehörden verkommen zu Erfüllungsgehilfen für Lobbyisten.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker - Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
« Letzte Änderung: 13.05.2011, 08:00 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #135 am: 13.05.2011, 09:36 »

Mein Kommentar zu: http://www.mainpost.de/regional/franken/Wettbewerb-rund-um-den-Kamin;art1727,6123092

=====

Wegen Schornsteinfegern zu hohe Wohnnebenkosten?

Bei den Wohnnebenkosten haben es sich einige warm eingerichtet, dazu gehören schon seit 1935 die Schornsteinfeger.

Unser Schornsteinfegerschaden beträgt 60 € pro Jahr. Wie es ein Schornsteinfeger so treffend ausgedrückt hat, wir sind ihre Opfer.



Die Ausgaben für aus technischer Sicht oft unnütze Tätigkeiten steigen ständig.
Haus & Grund Baden-Bürttemberg - Ottmar Wernicke, Geschäftsführer
Hausbesitzer attackieren Schornsteinfeger-Reform - 28.05.2008
Siehe:
http://content.stuttgarter-nachrichten.de/stn/page/detail.php/1718421

"Allein schon dadurch, dass die Feuerstättenschau künftig nicht mehr nur alle fünf Jahre, sondern bereits alle dreieinhalb Jahre durchgeführt werden müsse, würden die Gebühren für die Schornsteinfeger, die ohnehin seit Jahren ständig steigen würden, weiter in die Höhe getrieben "

Die Politiker und Behörden arbeiten gegen die Bürger zu Gunsten der Schornsteinfegerlobby.
Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de - Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
Wir beantworten auch gerne schriftliche Presseanfragen zum Schornsteinfegerproblem
« Letzte Änderung: 01.08.2013, 18:43 von Joachim Datko » Gespeichert
kettwiesel
Full Member
***
Beiträge: 33


...es kann nur einen geben ;-)


« Antwort #136 am: 14.05.2011, 10:55 »

Mensch Joachim Datko,

Jetzt kapier ich das erst, wieso du alles hier doppelt und 3 Fach immer wieder reinkopierst!!!

Es Zeigt wie man die Wahrheit vorsätzlich in den Öffentlichen Medien TOT Schweigt!!!
Vorsätzlich manipuliert !!!

Das Solltest du vielleicht mal auf die 1. Seite hier dazu schreiben.

ich sage nur ....

Dieser Kommentar wurde aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen des Leserforums entfernt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Ammerland/Westerstede/Artikel/2587715/Schornsteinfeger-schauen-nicht-in-die-Roehre.html

Ich glaubs ja NICHT !!!
Was in der Presse für eine Selbstbeweihräucherung zum Schlotfeger geschrieben wird KOPFSCHÜTTEL!!!

LG Kettwiesel
« Letzte Änderung: 14.05.2011, 14:37 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #137 am: 16.05.2011, 21:07 »

Mein Kommentar zu: http://www.ksta.de/html/artikel/1305395758014.shtml

====

Schornsteinfeger für uns Unheil !

Die Nationalsozialisten haben ab 1935 auf Wunsch der Schornsteinfeger Bezirksschornsteinfeger eingeführt. Seit dieser Zeit sind die Bürger Opfer der Schornsteinfeger.

Dr. Dr. Horst Poller von Haus & Grund Württemberg hat die Schornsteinfeger ein Symbol für nutzlose Beschäftigung, für Monopolisten und für Lobbyisten genannt.
Siehe:
http://www.sueddeutsche-wohnwirtschaft.de/sites/artikel.php?artikel_id=126

Wir sind durch die Politik den Schornsteinfegern zur Ausbeutung freigegeben.

[...]

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
[#popup:http://www.Schornsteinfeger-ko.de]Forum : Schornsteinfeger-ko.de[/popup]
« Letzte Änderung: 01.08.2013, 13:56 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #138 am: 04.07.2011, 07:47 »

Mein Kommentar zu: http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/lukratives-schornsteinfeger-monopol-broeckelt-381727/

=====

Wenn sich ein Abkassiermodell einmal etabliert hat, saugt es die Bevölkerung immer weiter aus.
Siehe:
http://www.verbaende.com/News.php4?m=77387

Als würde ein Fluch auf unserer modernen Heiztechnik liegen.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009
http://www.bundesrat.de/cln_099/nn_43984/SharedDocs/Downloads/DE/Plenarprotokolle/2009/Plenarprotokoll-858,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Plenarprotokoll-858.pdf


So werden wir von der Politik den Schornsteinfegern ausgeliefert. Unser Schornsteinfegerschaden beträgt jedes Jahr 60 Euro, obgleich unsere Erdgasheizung keinen Schornsteinfeger benötigt. Man muss kein Ingenieur oder Naturwissenschaftler sein, um zu wissen das Erdgasheizungen keinen Schornsteinfeger benötigen.

Joachim Datko - Ingenieur, Physiker
Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol - Sektion Bayern
Portal : www.kontra-schornsteinfeger.de
Forum: www.schornsteinfeger-ko.de
« Letzte Änderung: 04.07.2011, 19:28 von Joachim Datko » Gespeichert
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2005, Lewis Media Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS