Schornsteinfeger ko

Schornsteinfeger ko

Forum der Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfeger-Monopol Sektion Bayern
Portal :
www.Kontra-Schornsteinfeger.de
Impressum Joachim Datko, Regensburg - webmaster@monopole.de


20.10.2017, 10:52
Übersicht Hilfe Suche Kalender Login Registrieren
News: Infos :

Titel :Rote Karte für den Schwarzen Mann
"Wolfgang Stein räumt ein, es gebe Schornsteinfeger, die ständig Ärger mit ihren Kunden hätten."
28.01.2010 : Köln
http://www.ksta.de/html/artikel/1264184847084.shtml

+  Schornsteinfeger ko
|-+  Schornsteinfeger - Bürokratie-Horror
| |-+  KÜO Kehr- u. Überprüfungsordnung - ko
| | |-+  Schornsteinfeger-Rechnung: Aufschlag von von mehr als 45%
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Schornsteinfeger-Rechnung: Aufschlag von von mehr als 45%  (Gelesen 17031 mal)
fourwinds
Newbie
*
Beiträge: 1


« am: 06.02.2011, 01:23 »

Ich dachte immer, ich sei in der Lage, Schornsteinfeger-Rechnungen zu lesen. Heute kamen mir erstmals Zweifel. Wenn ich meine 2009er mit der aktuellen 2011er Rechnung vergleiche, fällt auf, dass aus 66,10 Euro inzwischen stolze 96,40 Euro geworden sind, obgleich seitdem keine Veränderungen an den Feuerstätten vorgenommen wurden. Warum der Vergleich von 2009 und 2011? In den Jahren mit gerader Jahreszahl (also 2008, 2010, 2012 usw.) steht in Hessen stets eine kleine Kehraktion an (kostet brutto so um die 25 Euro) und in den Jahren mit ungerader Zahl ist das „große“ Kehren angesagt.

Auf der aktuellen Rechnung sind es nun acht statt zuvor sieben einzeln abgerechnete Arbeitspunkte. Bei der Beschreibung der einzelnen Tätigkeiten gibt es die eine oder andere textliche und inhaltliche Änderung (z. B. Höhe des Kamins anstatt Zahl von Etagen), weshalb die beiden Rechnungen nur bedingt vergleichbar sind.

In meinem Beispiel wurde eine im selben Raum betriebene Kombination aus BHKW und Brennwerttherme zweimal mit Position 3.3.1 abgerechnet, als handele es sich dabei um Heizaggregate für zwei verschiedene Wohnungen (Nutzungseinheit). Eine gemäß Rechnungstext „anteilige Arbeits- und Begehungspauschale“ entpuppte sich in Wirklichkeit als „anteilige Fahrtpauschale“.

Mit dabei ist ein (von mir nicht beauftragter) Feuerstättenbescheid, dessen gesetzliche Voraussetzungen – sofern ich es richtig verstanden habe - ohnehin erst 2013 gegeben sein werden. Da dieser darüber hinaus noch fehlerhaft ist, würde ich ihn gerne zurückschicken und auch die Zahlung für jenes Dokument verweigern. Wie stehen die Chancen, damit durchzukommen?
« Letzte Änderung: 06.02.2011, 15:42 von Joachim Datko » Gespeichert
Joachim Datko
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 839



« Antwort #1 am: 06.02.2011, 15:46 »

Meiner Meinung nach ist die Aufteilung in möglichst viele Teilposten nur Augenwischerei, es geht darum, die Bürger für oft unnütze Tätigkeiten massiv abzukassieren.

Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

"Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. ...
Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt."
Siehe: Plenarprotokoll 858, 15.Mai 2009
http://www.bundesrat.de/cln_099/nn_43984/SharedDocs/Downloads/DE/Plenarprotokolle/2009/Plenarprotokoll-858,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Plenarprotokoll-858.pdf


Leider wehren sich noch zu wenige Menschen gegen die Schornsteinfeger. Ich rate zu einem moderaten, passiven Widerstand:
Tipps: http://www.kontra-schornsteinfeger.de/#A3

Beispiel: Falls Sie Abonnent einer Tageszeitung sind, die einen unkritischen Schornsteinfeger-Artikel gebracht hat, sollten Sie nachhaltig um einen kritischen Artikel bitten, es ist nicht unsere Aufgabe Schornsteinfeger-Propaganda zu finanzieren.
« Letzte Änderung: 06.02.2011, 16:30 von Joachim Datko » Gespeichert
freieschornsteinfegerwahl
Full Member
***
Beiträge: 41


Nicht mehr ärgern-jetzt wechseln!


« Antwort #2 am: 24.06.2011, 17:16 »

Kommen Sie doch zu uns und sparen Sie bis zu 30% an Schornsteinfegerkosten.

Infos unter:

http://www.freieschornsteinfegerwahl.de/

Herzlichst Ihre Nicole Heit
Gespeichert

Es gibt nichts gutes-außer man tut es!
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2005, Lewis Media Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS